Suchen Srachauswahl: Englisch Srachauswahl: Italienisch Srachauswahl: Slowenisch

Nr. 24 Arsenum jodatum

Arsenum jodatum – auch Arsenicum jodatum oder Arsentrijodid – gilt in der Homöopathie schon seit jeher als ein auf Organe und Gewebe tief wirkendes Mittel.
Den Einzug in die Reihe der biochemischen Erweiterungsmittel hielt Arsenum jodatum zwar erst später, die Hauptanwendungsgebiete sind jedoch denen der Homöopathie sehr ähnlich:
  • Verbesserung der Lungentätigkeit
  • Resorptive, also aufsaugende Eigenschaften bei Ergüssen und Katarrhen
  • Antiallergische Wirkung bei Haut- und Atemwegserkrankungen
Arsenum jodatum vereinigt in sich die Wirkungen von Arsenicum album und Jodum, wobei die Jodkomponente stärkeren Einfluss auf die Gesamtwirkung hat. Als generelles Stärkungsmittel wirkt es verlangsamend auf den Stoffwechsel und somit energiesparend und bewährt sich dadurch unterstützend bei schweren Erkrankungen, die mit großer Erschöpfung und Gewichtsverlust einher gehen.

In der Vergangenheit konnte Arsenum jodatum erfolgreich bei Atemwegserkrankungen eingesetzt werden, die sich sowohl als Katarrhe, aber auch als tief greifende Lungenerkrankungen mit Gewichtsverlust und nächtlichen Schweißausbrüchen manifestierten wie Nasenschleim-hautentzündungen, allergische Bronchialerkrankungen, Asthma bronchiale oder Heuschnupfen.

Hier bewähren sich besonders die anabolen – aufbauenden – Wirkungen von Arsenum jodatum, die auch die Sauerstoffaufnahme positiv beeinflussen.

Auch Erkrankungen der Haut und Schleimhäute allergischen und auch nichtallergischen Ursprungs können mit Arsentrijodid begleitet werden. Dazu gehören nässende Ekzeme ebenso wie chronisch juckende Hautausschläge, Psoriasis oder juvenile Akne.

Die jede Entzündung begleitenden Lymphsystemstörungen wie Stauung oder Lymphknotenschwellung verlangen ebenso nach der Nr. 24: Arsenum jodatum hilft nicht nur den Abfluss der Lymphe zu regulieren, sondern forciert auch die Lymphdrüsentätigkeit.

Beide Komponenten – Arsen und Jod – haben einen engen Bezug zur Schilddrüse. Obwohl bis zum heutigen Tag nicht eindeutig nachgewiesen, verdichten sich die Hinweise, dass neben dem Immun-stoffwechsel auch die Schilddrüse außer Jod auch Spuren von Arsen benötigt, um optimal funktionieren zu können. Sein Einsatz bewährt sich bei einer Überfunktion der Schilddrüse ebenso wie bei Hashimoto-Thyroiditis. Als Mordgift aus Literatur und Spielfilmen bekannt, entscheidet hier natürlich die Dosis über nützliche oder gesundheitsschädliche Aspekte von Arsen, dessen tägliche Zufuhr mit unserer Nahrung auf 20–100 mcg geschätzt wird. Die Anwendung der potenzierten Form als Arsenum jodatum Nr. 24 ist unbedenklich.

Empfohlene Potenz: D12
Nachtdienst hat heute:
Kreis-Apotheke
Hauptplatz 9
A-9500 Villach
Telefon: 04242 / 24 1 18
http://www.kreis-apotheke.at
Drau Apotheke
Mag.pharm. Nina Seiler

A-9500 Villach, Ossiacher Zeile 45
Telefon: +43 (0)4242 / 284 64
Fax: +43 (0)4242 / 284 64 - 30
Mobil: +43 (0)650 / 284 64 01
E-Mail: pharmazie@drau-apotheke.at
Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag:8.00 Uhr bis 12.00 Uhr